Weitere Schnuppermöglichkeiten

Unsere SchülerInnen haben zusätzlich zu den 3 berufspraktischen Wochen noch weitere Möglichkeiten zum Schnuppern.

1. Außerhalb der Unterrichtszeit (Freitag Nachmittag, Samstag, schulfreie Arbeitstage)

Dafür benötigen die SchülerInnen das Formular §175 ASVG, welches vom Betrieb und den Eltern bestätigt wird. Damit ist das Kind kranken- und unfallversichert.

 

2. Während der Unterrichtszeit

Hierfür ist das Einverständnis des Klassenvorstandes notwendig. Es dürfen maximal fünf Schultage auf diese Art und Weise geschnuppert werden.

Die fünf Schnuppertage müssen nicht am Stück konsumiert werden, es ist auch eine Teilung möglich (z. B. 2+3, 2+2+1).

Das notwendige Formular §13b wird von den Eltern, dem Lehrlingsausbildner und vom Klassenvorstand bestätigt. Damit ist das Kind kranken- und unfallversichert.

 

Bei Fragen zu den diversen Schnuppermöglichkeiten in der PTS Hall wenden Sie sich bitte an Herrn Dir. Herbert Brunner.